aufenthaltstitel

Frage gestellt am: 20.10.2014 um 09:32:31 in der Kategorie: Ausländerrecht und Asylrecht
Einsatz 39,00 €
Status Beantwortet
HalloIch habe eine frageIch bin nach Deutschland ohne visum gekommenIch habe eine asylantrag gestellt und jetzt seit 2 monaten ich bin mit meine deutsche frau verheiratet hier in Deutschland und ich bin angemeldet bei meine frau in Niedersachsen, ( braunschweig) aber in die tage von die heiraten beim Standesamt ich habe keine duldung oder Abschiebung und ich habe eine gültige AufenthaltsgesttatungDann  vor 2 wochen ich habe das asylverfahren persönlich mit eine brief geschrieben  gestoppt vor paar tagen und  danach ich habe ein brief von Bundesamt bekommen das mein asylantrag ist abgeschlossen und ich habe eine anruf von die Behörde bekommen da eine antrag aufenthaltstitel zu beantragenGestern war ich bei die Behörde gewissen Fingerabdruck und aktuelle foto und 110 € zu bezahlen, Unterschrift gegebenNachher ich habe im Internet gesehen das aufenthaltstitel $ 25 abs 5 ist aus Humanitären grund und nicht aufenthaltstitel  $ 28 aus familienzusammenführung oder Familien nachzugDer beamter hat zu mir gesagt ich kriege nicht aus familienzusammenführung weil ich bin nach Deutschland ohne visum eingereist aber ich 3 manner sind aus tunesien ohne visum gekommen und haben $ 28 Ich habe ihm das gesagt und er hat geantwortet das ist eine andere thema und wir reden wegen meine themaEr hat aich gesagt für mich es gibt nur nur aus Humanitären grund und wenn ih wollte aufenthaltstitel nach paragraph $ 28 dann er sagt er gibt mir eine Bescheinigung und mit die Bescheinigung ich gehe nach tunesien und visum beantragenAber ich brauche keine visum ich brauche aufenthaltstitel nach paragraph $ 28 aus familien nachzug weil ich lebe hier in DeutschlandUnd gestern ich war mit meine frau bei der leiter von die auslanderbehorde und er hat mitder beamter diskutiert und dann kommt wieder zu mir und meine frau  und sagt das ist nur so weil ich ohne visum eingereist bin und er sagt der beamter hat keine fehler gemacht aber ich habe ihm gesagt ich gehe nicht zurück nach meine Heimatland fur eine visum,ichmache das hier und ich mache eine klage gegen der beamter Ich habe so angst was ich gelesen habeIch kann nicht ausreisen Ist das wahre?Ich war heute Vormittags nochmal bei die Behörde wegen meine frage und ein bißchen informieren zu bekommenAber der beamter hat mir erzählt das ich kann ausreisen und wenn ich ausreisen möchte dann ich muss zu die Behörde vorbei kommen und sagenUnd er hat auch mir gesagt wenn ich ausreisen möchte er gib mir eine Erlaubnis das ich kein Problem bekommen habe und mit die Erlaubnis ich geh zu Deutschland Botschaft in mein Heimatland tunesien ein visum zu beantragen und nach abholenAber ich habe viel angst wenn ich reisen möchte ich kann nicht nach Deutschland zurückKann mir jemand bitte helfenVielen Dank vorausMit freundlichen grüßen

Antwort auf Frage (20.10.2014 um 10:12:34)

Rechtsanwalt Marc Nathmann
Nathmann
Tel: 09281/7792877
Anschrift: Königstrasse 76, 95028 Hof a. d. Saale, Deutschland
Die Antwort wurde vom Berater noch nicht freigegeben

Sie möchten eine Frage zum Thema aufenthaltstitel stellen?

Sie sind noch nicht registriert und möchten eine Frage stellen?

Jetzt registrieren und Frage stellen ››

Die Registrierung ist kostenlos. Falls Sie schon registriert sind, nutzen Sie das Loginformular rechts.

Login

3 Schritte bis zur Antwort

1. Frage einstellen
2. Preis bestimmen
3. Anwälte antworten

QuickSSL Premium

Sichere online Transaktionen bei bista.de durch QuickSSL® Premium SSL.

Verzeichnis der Berater

Rechtsanwälte
 
Alle Preise inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer.