Beschäftigungsverbot und Arbeitslosigkeit

Frage gestellt am: 10.03.2016 um 18:46:21 in der Kategorie: Sozialrecht
Einsatz 39,00 €
Status Beantwortet
Angenommen eine schwangere Arbeitnehmer in erhält ein Beschäftigungsverbot gültig bis Beginn Mutterschutz. Das befristete Arbeitsverhältnis läuft gut 5 Wochen vor Beginn des Mutterschutz aus.
Meldung beim Arbeitsamt wäre erfolgt.

Frage 1) gilt das Beschäftigungsverbot auch während der folgenden Arbeitslosigkeit?

Frage 2)
Welche Zahlungen erhält die Arbeitnehmerin wenn das Verbot weiter gilt? Alogeld1 oder Krankengeld?

Frage 3)
Falls das Beschäftigungsverbot nicht weiter gilt und die Arbeitnehmerin vom Arzt während der Arbeitslosigkeit ( sprich den 5 Wochen bis zum mutterschutz) eine krankschreibung erhalten würde, wer zahlt dann? Krankenkasse oder Arbeitsamt?

Vielen Dank

Antwort auf Frage (10.03.2016 um 20:31:55)

Rechtsanwalt Dipl.- Wirtschaftsjurist (IDB) Alexandros Papassimos
Altstadtkanzlei Papassimos
Tel: 0571 730721400
Fax: 0571 730721409
Anschrift: Brüderstr. 4, 32423 Minden, Deutschland
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Arzt-/Medizinrecht, Erbrecht, Immobilienrecht, Ordnungswidrigkeiten
AW: Beschäftigungsverbot und Arbeitslosigkeit
Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für die Frage, die ich wie folgt beantworte:
1.
Das Beschäftigungsverbot gilt solange, wie der Arzt es ausspricht. Also kommt es auf die medizinische Indikation an. Es kann auch während der Arbeitslosigkeit gelten. Da man aber während der Arbeitslosigkeit in der Regel nicht arbeitstätig ist, hat es keine wirkliche Auswirkung.
2.
Grundsätzlich ALG-I ausser nach Ablauf der 6ten Woche der Arbeitsunfähig dann setzt das sogenannte Krankengeld ein.
3.
Wie schon gesagt grundsätzlich bis zum Ende der 6ten Woche der Arbeitgeber bzw. Arbeitsamt danach wird das Krankengeld von der Krankenkasse gezahlt.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne weiterhin zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Papassimos
Rechtsanwalt

Ihr Weg zu Ihrem Recht - www.kanzlei-papassimos.de  

Sie möchten eine Frage zum Thema Beschäftigungsverbot und Arbeitslosigkeit stellen?

Sie sind noch nicht registriert und möchten eine Frage stellen?

Jetzt registrieren und Frage stellen ››

Die Registrierung ist kostenlos. Falls Sie schon registriert sind, nutzen Sie das Loginformular rechts.

Login

3 Schritte bis zur Antwort

1. Frage einstellen
2. Preis bestimmen
3. Anwälte antworten

QuickSSL Premium

Sichere online Transaktionen bei bista.de durch QuickSSL® Premium SSL.

Verzeichnis der Berater

Rechtsanwälte
 
Alle Preise inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer.