Bootsmotor gekauft der ursprünglich gestohlen wurde ...

Frage gestellt am: 18.08.2015 um 17:45:00 in der Kategorie: Strafrecht
Einsatz 49,00 €
Status Beantwortet
Vor ein paar Jahren haben wir über einen Bootsverkäufer in NRW ein kleines Motorboot gekauft. Dieser Händler hat von dritter Hand (auch Unternehmen in Bayern) einen Motor für unser Boot erworben und an uns weiterverkauft. Nun kam heraus, dass dieser Motor offenbar gestohlen wurde von dem Händler, der diesen an unseren Bootsverkäufer weiterverkauft hat. Der Prozess ist abgeschlossen, es gab ein Urteil, 1,5 Jahre auf Bewährung, über das wir heute von der zuständigen Staatsanwaltschaft informiert wurden. Da wir nun im Besitz von "Hehlerware" sind, aber der eigentliche Besitzer des Motors nicht mehr ausfindig zu machen ist, fragen wir uns, welche Schritte jetzt von uns zu gehen sind. Der Motor ist nicht beschlagnahmt worden, er ist immer noch in unserem Boot und wir nutzen ihn. Keiner wollte diesbezüglich irgendwas von uns. Müssn wir irgend etwas tun oder dürfen wir den Motor einfach behalten ???

Antwort auf Frage (18.08.2015 um 18:19:57)

Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Rechtsanwalt Burgmer, Kanzlei und Security-Consult
Tel: 02435-6114416
Fax: 02435-6114417
Anschrift: Vorstadt 42, 41812 Erkelenz, Deutschland
Schwerpunkte: Allgemeines Recht, Arbeitsrecht, Mietrecht und WEG, Strafrecht, Verwaltungsrecht
AW: Bootsmotor gekauft der ursprünglich gestohlen wurde ...

Sehr geehrte Fragesteller,

leider sind Sie in der Tat – trotz Ihrer sog. Gutgläubigkeit, nicht Eigentümer an dem Bootsmotor geworden. So steht das in § 935 Absatz 1 BGB.

Nach § 985 BGB kann der tatsächliche (also bestohlene) Eigentürmer jederzeit von Ihnen die Herausgabe seines Motors verlangen.

Bis dahin – so wie Sie die Situation schildern -  brauchen Sie nichts zu unternehmen.

Sie haben aber natürlich das Recht, gegen den verurteilten Dieb bzw. gegen seinen Hehler (Sie sind NICHT Hehler !) Schadensersatz geltend zu machen dahingehend, dass Ihnen das Eigentum an dem Motor nicht übertragen werden konnte.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr
W. Burgmer
- Rechtsanwalt 

Sie möchten eine Frage zum Thema Bootsmotor gekauft der ursprünglich gestohlen wurde ... stellen?

Sie sind noch nicht registriert und möchten eine Frage stellen?

Jetzt registrieren und Frage stellen ››

Die Registrierung ist kostenlos. Falls Sie schon registriert sind, nutzen Sie das Loginformular rechts.

Login

3 Schritte bis zur Antwort

1. Frage einstellen
2. Preis bestimmen
3. Anwälte antworten

QuickSSL Premium

Sichere online Transaktionen bei bista.de durch QuickSSL® Premium SSL.

Verzeichnis der Berater

Rechtsanwälte
 
Alle Preise inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer.