Hife

I. Welche Leistungen bietet bista.de?
II. Neuanmeldung als Fragesteller
III. Hilfe zur Einstellung von Fragen
IV. Preisbestimmung und Abrechnung
V. Beantwortung von Fragen / Hilfe für Berater
VI. Bewertungen

I. Welche Leistungen bietet bista.de?

1. Welche Leistungen bietet bista.de?

Bista.de/der Anbieter selbst erteilt keine Beratung! Er stellt lediglich die Kommunikationsplattform für fragende bzw. ratsuchende Teilnehmer und antwortende Teilnehmer online zur Verfügung, um diese zusammenzuführen, und stellt hierfür nur solche technischen Mittel bereit, die eine Kontaktaufnahme, insbesondere in Form eines Frage-Antwort-Systems, der Fragenden und Berater untereinander ermöglichen.



II. Neuanmeldung als Fragesteller

1. Wie melde ich mich als Fragender an?

Um als Fragender an bista.de teilnehmen zu können, müssen Sie sich zuerst registrieren. Hierzu müssen Sie die Neuaufnahme über das Onlineformular unter Angabe Ihrer Kontaktdaten beantragen. Bei der Registrierung erhalten Sie dann eine Bestätigungsemail zur Verifizierung Ihrer Daten an Ihre E-Mail-Adresse übersandt. Diese sollte innerhalb weniger Minuten bei Ihnen eingehen. Die Registrierung und Ihre E-Mail-Adresse bestätigen Sie dann durch einen Klick auf den Bestätigungslink in der Bestätigungsemail. Die reine Registrierung als Fragender ist kostenlos. Der Anbieter behält sich allerdings vor, einzelne Bewerbungen ohne Begründung nicht oder nicht vollständig in den Dienst aufzunehmen.

2. Wann erhalte ich die Bestätigungsemail?

Die Bestätigungsemail mit dem Bestätigungslink zur Bestätigung Ihrer Registrierung sollte innerhalb weniger Minuten nach Absendung Ihrer Registrierung bei Ihnen eingehen. Bitte überprüfen Sie unbedingt auch Ihre Spamfilter und Junkmailordner. Wenn Sie nach 60 Minuten keine E-Mail erhalten haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an unseren Support.

3. Kostet mich die Anmeldung als Fragesteller etwas?

Nein. Die Registrierung auf der Plattform ist komplett kostenlos. Nur wenn Sie Fragen einstellen, müssen Sie pro Frage einen Preis bestimmen.

4. Kostet mich die Frageeinstellung etwas?

Ja. Den Preis bestimmen jedoch Sie! Sie können Fragen an die Berater einstellen und dabei den Preis zwischen 25 und 500 Euro inkl. USt. bestimmen.

5. Wer kann sich anmelden?

Die Neuanmeldung ist nur volljährigen Personen oder juristischen Personen erlaubt. Bei juristischen Personen darf die Registrierung nur durch eine vertretungsberechtigte natürliche Person vorgenommen werden. Sie haben dabei Ihre Daten vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben. Bei Änderungen Ihrer Daten sind Sie verpflichtet, die Änderungen unverzüglich mitzuteilen bzw. in Ihrem Account zu aktualisieren.

6. Muss ich mich bei jedem Besuch anmelden?

Die Registrierung ist nur einmal erforderlich. Dabei erhalten Sie Zugangsdaten, mit denen Sie sich bei einem erneuten Besuch in Ihren Account einloggen und diesen nutzen können. Hierzu müssen sog. „Cookies“ aktiviert sein.

7. Wie ändere ich meine Daten?

Um Ihre Kontaktdaten zu ändern, müssen Sie sich in Ihren Account mit Ihren Zugangsdaten einloggen und unter dem Punkt „Meine Daten“ können Sie diese dann ändern.

8. Wie kann ich meinen Account kündigen/löschen?

Um Ihren Frage-Account zu kündigen, senden Sie bitte eine Email an unseren Support unter support@bista.de oder schicken Sie uns ein Fax oder Brief an unsere im Impressum angegebenen Kontaktdaten. Bitte geben Sie unbedingt Ihren Benutzernamen an, damit wir Sie zuordnen können. Ihre Kündigung wird von uns per E-Mail bestätigt. Ihre Fragen/Beiträge bleiben aber davon unberührt gelistet.

9. Was kommen für Verträge zustande?

Vertragsgegenstand sind

  • ein unentgeltlicher Nutzungsvertrag von Ihnen mit dem Anbieter hinsichtlich der Nutzung der Online-Kommunikationsplattform; 
  • ein entgeltlicher Beratervertrag unmittelbar zwischen Ihnen und dem jeweiligen Berater über die Beantwortung einer bestimmten Frage / eines bestimmten Sachverhalts.
10. Was muss ich noch beachten? Wozu bin ich verpflichtet?

10.1. Sie sind insbesondere zu Folgendem verpflichtet:
- Beratern ist mit Höflichkeit zu begegnen;
- Sie haben Maßnahmen zu unterlassen, welche die Funktionsweise der Online-Kommunikationsplattform gefährden oder stören, sowie nicht auf Daten zuzugreifen, zu deren Zugang Sie nicht berechtigt sind;
- Weiterhin müssen Sie Sorge dafür tragen, dass Ihre über die Online-Kommunikationsplattform übertragenen Informationen und eingestellten Daten nicht mit Viren, Würmern oder Trojanischen Pferde behaltet sind.

10.2. Es ist Ihnen insbesondere untersagt:


- Beleidigende oder verleumderische Inhalte zu verwenden;
- Pornografische oder gegen Jugendschutzgesetze verstoßende Inhalte zu verwenden oder zu bewerben;
- Gesetzlich, insbesondere urheberrechtlich und markenrechtlich, geschützte Inhalte zu verwenden, ohne dazu schriftlich berechtigt zu sein;
- Werbung auf der Kommunikationsplattform ohne schriftliche Erlaubnis des Anbieters zu betreiben.

10.3. Folgende Handlungen sind Ihnen insbesondere verboten:


- Die Einstellung von nicht ausreichend anonymisierten Fragen und Sachverhalten auf der Webseite des Anbieters, insbesondere unter Nennung von Webseiten, Marken und Beteiligten natürlichen und/oder juristischen Personen und/oder von personen- und/oder firmenbezogenen Daten;
- Die Verbreitung, Veröffentlichung und Vervielfältigung von Inhalten der Webseite des Anbieters;
- Die Verwendung von Scripten oder Software um die Systeme des Anbieters zu umgehen oder zu schädigen;
- Die Nutzung von sog. „Crawlern“ um die Webseite / Inhalte der Webseite zu kopieren;
- Sexuell-anzügliche Kommunikation.



III. Hilfe zur Einstellung von Fragen

1. Wie stelle ich eine Frage an die Anwälte ein?

Nach dem Login mit Ihren Zugangsdaten aus der kostenlosen Registrierung über das Onlineformular können Sie im Mitglieder-Login-Bereich Ihre Frage in einem freien Textfeld einstellen. Wählen Sie dabei im ersten Schritt

1. Das Fachgebiet, das zu Ihrer Frage passt
2. Das Betreff Ihrer Frage (Worum geht’s?)
3. Ihre Frage/ Ihren Sachverhalt im Freitext;
4. Den Preis, den Sie für die Beantwortung zahlen möchten.

Mit dem Klick auf den Button "Weiter" gelangen Sie zum "Schritt 2". Dort bekommen Sie die Frage, den Preis und das Fachgebiet noch einmal zur Kontrolle angezeigt. Möchte Sie hierbei einen Fehler korrigieren, so können Sie über den Button "zurück" wieder zum "Schritt 1" gelangen und dort Ihre Eingaben editieren. Klicken Sie jedoch im Schritt 2 auf den Button "Frage veröffentlichen", so wird seine Frage abgeschickt und kann nicht mehr geändert werden.

2. Was darf meine Frage nicht enthalten?

- Keine persönlichen Daten! Nennen Sie bitte unbedingt keine persönlichen Daten (Namen, Adressen, Telefonnummern, Email-Adressen, Weblinks, Marken, Firmen, Benutzernamen von anderen Webseiten etc.) von sich oder anderen Personen oder Firmen. Stellen Sie Ihre Frage daher anonymisiert!
- Fragen über andere Personen oder Firmen können nicht beantwortet werden.
- Sie sind verpflichtet bei der Nutzung von bista.de die anwendbaren Gesetze sowie alle Rechte Dritter zu beachten.
- Veröffentlichen Sie daher auch keine Schriftsätze anderer Personen, da diese urheberrechtlich geschützt sein können.
- Halten Sie sich auch sonst an den Datenschutz und die Urheberrechte.
- Werbung, Beleidigungen und Verleumdungen sind verboten.
- Bei einem Verstoß kann der Anbieter Ihren Account sperren und/oder die Frage editieren oder löschen.

3. Welche Fragethemen kann ich stellen?

Sie können Rechtsfragen und Steuerfragen einstellen. Es sind somit sämtliche Fragen zu sämtlichen Rechts- und Steuergebieten einstellbar. Sie können auch eine allgemeine Frage aus diesen Bereichen unabhängig von einem Fachgebiet stellen. Bitte beachten Sie, dass die Berater mangels ausführlicher Hintergrundinformationen nur eine Antwort aufgrund Ihrer Schilderung geben können. Eine ausgiebige Beratung vor Ort wird dies nicht ersetzen können.

4. Wie bestimme ich den richtigen Preis für meine Frage?

Sie können vor dem Absenden Ihrer Frage nach Belieben den Preis inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer für die Beratung bestimmen. Der Mindestpreis liegt bei 25,- Euro inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer. Sie sollten darauf achten, dass die Berater nach ihrem Berufsrecht gesetzlich verpflichtet sind, eine angemessene Gebühr für ihre Beratung zu verlangen. Je nach insbesondere Schwierigkeit, Streitwert, Haftungsrisiko und Umfang sollten Sie als Fragender einen angemessen hohen Preis festlegen. Die Mindestgebühr von 25 Euro ist nur für eine kurze Antwort auf eine einfache Frage, die innerhalb von 5-10 Minuten vorgenommen werden kann, gedacht.

5. Wer nimmt alles als Berater teil? Kann ich Berater ausschließen?

Wer als Berater an der Plattform teilnimmt, kann im Verzeichnis der Berater jederzeit eingesehen werden. Es steht den Beratern frei, das Angebot des Fragenden auf Abschluss eines Beratervertrags anzunehmen oder nicht anzunehmen. Sie können als Fragender daher nicht bestimmte Berater von der Beantwortung ausschließen. Es gilt das Prinzip „First-Come-First-Serve“. Sie haben als Fragender keinen Anspruch auf Beantwortung Ihrer Frage.

6. Wird meine Frage öffentlich einzusehen bzw. zugänglich sein?

Ja. Mit der Absendung der Frage erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihre Frage auf der Plattform des Anbieters und seinen anderen Webseiten zeitlich unbeschränkt veröffentlicht werden darf. Sie entbinden damit den Berater von einer etwaigen bestehenden Schweigepflicht. Diese Rechte bleiben auch bei einer Kündigung des Vertrags bestehen.

Hinweis: Die Fragen und Antworten können in Suchmaschinen erfasst und auch ohne gezielten Aufruf unseres Angebotes weltweit zugreifbar werden. Ein Anspruch auf Löschung oder Korrektur solcher Einträge in Suchmaschinen gegenüber dem Anbieter ist ausgeschlossen.

7. Kann ich meine Frage nachträglich ändern?

Ja. Sie können Ihre Frage und auch den Preis solange ändern bis diese durch einen Berater zur Beantwortung der Frage blockiert wird. Wenn die Frage bereits in Bearbeitung durch einen Berater ist, können Sie diese nicht mehr verändern. Zur Änderung einer Frage loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten auf bista.de ein und wählen nach dem Login den Menüpunkt „Meine Fragen“ aus, wo Sie dann die Fragen aufgelistet bekommen. Nun wählen Sie die Frage aus, die Sie ändern möchten. Wenn Sie die Änderungen vorgenommen haben, klicken Sie auf „Frage speichern“, um die geänderte Frage zu veröffentlichen.

8. Wie ziehe ich meine unbeantwortete Frage zurück?

Wenn Sie eine Frage wieder entfernen wollen, weil diese unbeantwortet geblieben ist, dann müssen Sie sich hierzu zuerst mit Ihren Zugangsdaten einloggen. Nach dem Login gelangen Sie über den Menüpunkt „Meine Fragen“ zu der Liste Ihrer bisherigen Fragen. Wählen Sie die Frage aus, die entfernt werden soll und klicken Sie dabei auf den Link „Frage löschen“. Die Löschung müssen Sie kurz noch einmal bestätigen. Ihre Frage ist danach gelöscht. Eine Beantwortung ist dann nicht mehr möglich. Schon beantwortete Fragen können jedoch nachträglich nicht entfernt werden.

9. Wie sende ich meine gestellte Frage ab?

Loggen Sie sich bitte zuerst mit Ihren Zugangsdaten auf bista.de ein und gehen Sie dann auf den Menüpunkt „Frage einstellen“. Nachdem Sie unter Schritt 1 Ihre Frage und den Preis formuliert haben, gelangen Sie mit dem Klick auf den Button "Weiter" zum "Schritt 2". Dort bekommen Sie die Frage, den Preis und das Fachgebiet noch einmal zur Kontrolle angezeigt. Klicken Sie nun auf den Button "Frage veröffentlichen", so wird seine Frage abgeschickt und kann nicht mehr geändert werden.

10. Wie kann ich eine kostenlose Nachfrage stellen?

Hierzu müssen Sie sich zuerst mit Ihren Zugangsdaten auf bista.de einloggen. Gehen Sie dann auf den Menüpunkt „Meine Fragen“. Wählen Sie dort in der Liste der Fragen die Frage aus, wo Sie noch eine kostenlose Nachfrage stellen möchten. Klicken Sie in der gewählten Fragen dann auf den Button „Kostenlose Nachfrage stellen“, um eine Nachfrage zu stellen. Formulieren Sie dann Ihre Nachfrage im Freitext, aber nicht mit mehr als 5000 Zeichen. Um die Nachfrage abzuschicken, klicken Sie bitte auf „Nachfrage absenden“. Diese wird dann unter der Antwort des Beraters veröffentlicht. Der Berater kann dann darauf antworten und wird über die Nachfrage per Email informiert.

11. Wie lange dauert es bis ich eine Antwort bekomme?

Das hängt maßgeblich von Ihrer Frage und der Höhe Ihres Einsatzes ab. Ein Anspruch auf Antwort besteht nicht. Wenn Sie keine Antwort erhalten, kann es sein, dass Ihr Gebot zu niedrig ist oder sich die Frage unter Umständen nicht für eine Online-Beratung eignet.

12. Was passiert nach Beantwortung der Frage?

Nach Beantwortung der Frage werden Sie über die Beantwortung per E-Mail informiert. Der Berater wird Sie dann kurzfristig kontaktieren, um die Bezahlung abzuwickeln. In der Regel wird der Berater die Antwort nur gegen Vorkasse freigeben.

13. Meine Frage wurde nur teilweise beantwortet – was tun?

Sollte Ihre Frage nicht zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet worden sein, so nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion.

14. Mit der Antwort kann ich nichts anfangen – was tun?

Sie können noch eine kostenlose Nachfrage stellen. Ansonsten wenden Sie sich bitte direkt an den antwortenden Rechtsanwalt. Dieser ist für die Verständlichkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit seiner Antworten selbst verantwortlich. Bista.de hat mit Ihrem Beratungsvertrag mit dem Berater rechtlich nichts zu tun.

15. Bekomme ich mein Geld zurück, wenn die Antwort schlecht ist?

Wenden Sie sich bei Reklamationen hinsichtlich der Beratung und der Antwort immer direkt an den Berater, an den Sie auch die Beratungsgebühr direkt gezahlt haben. Bista.de hat mit Ihrem Beratungsvertrag mit dem Berater und den damit entstandenen Gebühren rechtlich nichts zu tun.

16. Ein Berater mit einem anderen Schwerpunkt antwortet – ist das okay?

Die Berater bestimmen selbst, auf welche Fragen sie antworten. Dies ist nicht an Fachbereiche oder Schwerpunkte gekoppelt.

17. Wie stelle ich eine persönliche Direktfrage an einen Berater meiner Wahl?

Die Persönliche Direktfrage unterscheidet sich von den allgemeinen Fragen nur darin, dass Sie sich mit Ihrer Frage direkt an einen Berater wenden. Hierfür gibt es im Profil der Berater den Button „Persönliche Direktfrage“. Um diese Funktion zu nutzen, müssen Sie jedoch zuvor mit Ihren Zugangsdaten auf bista.de eingeloggt sein. Formulieren Sie dann Ihre Direktfrage an den Berater und wählen Sie den Preis, den Sie für die Beantwortung zahlen möchten. Schicken Sie die Direktfrage danach verbindlich ab.
Der gewählte Berater hat die Möglichkeit, die Beantwortung der Frage zu dem angebotenen Preis durchzuführen oder abzulehnen. Die Antwort auf die persönliche Direktfrage hat durch den Berater in einer angemessenen Zeit zu erfolgen. Bei der persönlichen Direktfrage werden Ihre Kontaktdaten dem Berater bereits von Anfang mitgeteilt.

18. Wie kann ich meine Kontaktdaten ändern?

Ihre Kontaktdaten können Sie nach dem Login in Ihren Kunden-Login-Bereich mit Ihren Zugangsdaten aus der Registrierung unter dem Punkt „Meine Kontaktdaten“ ändern.

19. Wer darf auf bista.de beraten?

Die Liste der teilnehmenden Berater finden Sie hier.



IV. Preisbestimmung und Abrechnung

1. Was kostet die Einstellung einer Frage?

Für die Einstellung einer Frage wird keine Nutzungsgebühr verlangt. Sie müssen jedoch ein Gebot (Preis) für die Antwort auf Ihre Frage bestimmen, das der antwortende Berater dann von Ihnen für die Beantwortung der Frage erhält. Sie müssen also einen Einsatz für Ihre Frage festlegen. Ihr Einsatz kann zwischen 25,- und 500,- Euro inkl. USt. liegen. Der Mindesteinsatz liegt somit bei 25,- Euro. Dieser ist für eine einfache kurze Frage einer Privatperson (kein Unternehmer/Gewerbetreibender!) gedacht, die innerhalb von 5-10 Minuten durch den Berater beantwortet werden kann. Wenn Ihr Einsatz zu niedrig ist, kann es sein, dass niemand auf Ihre Frage antwortet. Bitte beachten Sie bei der Höhe des Einsatzes, die Länge Ihrer Frage, die Schwierigkeit, den Streitwert und das Haftungsrisiko. Je höher diese Punkte angesiedelt sind, desto mehr sollten Sie für Ihre Frage als Preis bestimmen. Wenn ein Berater auf Ihre Frage antwortet, müssen Sie direkt dem Berater den gebotenen Preis bezahlen. Es liegt dann ein Beratervertrag direkt zwischen Ihnen und dem Berater vor.

2. Wie bezahle ich für meine Frage?

Vorauskasse ist die Standardbezahlweise. Die Abrechnung des Beratungshonorars obliegt dem Berater selbst und erfolgt direkt zwischen dem Berater und Ihnen. Sie haben deshalb unmittelbar nach Blockierung bzw. Beantwortung der Frage untereinander Kontakt aufzunehmen. Der Berater ist berechtigt nach Beantwortung der Frage Vorauskasse zu verlangen. Hierzu kann er die Antwort blockieren und erst nach Zahlungseingang freigeben. Der Berater ist jedoch verpflichtet die Antwort freizugeben, wenn Sie sein Beratungshonorars entrichtet haben.

3. Muss ich für Änderungen meiner Frage / meines Gebots bezahlen?

Nein. Solange Ihre Frage nicht zur Beantwortung gesperrt bzw. beantwortet ist, können Sie kostenfrei Ihre Frage editieren und Ihr Gebot ändern.

4. Muss ich für eine Nachfrage extra bezahlen?

Nein. Im Rahmen einer Frage haben Sie die Möglichkeit zur einmaligen kurzen Nachfrage (max. 5000 Zeichen). Der Berater wird über die Nachfrage per E-Mail informiert.

5. Wie läuft die Abrechnung ab?

Die Abrechnung erfolgt direkt zwischen Ihnen und dem Berater. Der Berater hat auch, wenn Sie dies wünschen, eine eigene Rechnung auszustellen. In der Regel wird Sie der Berater nach Beantwortung der Frage per Email kontaktieren und um Vorkasse bitten. Hierzu kann er Ihnen zum Beispiel gleich eine Rechnung als PDF anhängen. Eine Abrechnung über Paypal.de ist auch denkbar. Sie sollten dann dem Berater möglichst kurzfristig einen Nachweis der Überweisung zum Beispiel in Form eines Screenshots zumailen und um Freigabe der Antwort bitten. Nach Bezahlung ist der Berater verpflichtet, die Antwort freizugeben.



V. Beantwortung von Fragen / Hilfe für Berater

1. Wie werde ich Berater auf bista.de?

Um als Rechtsanwalt als sog. „Berater“ an der Kommunikationsplattform teilnehmen zu können, müssen Sie sich zuerst registrieren. Hierzu müssen Sie die Neuaufnahme über das Onlineformular unter Angabe Ihrer Beraterdaten, Rechnungsdaten und Kontaktdaten beantragen. Bei der Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungsemail zur Verifizierung Ihrer Daten an Ihre E-Mail-Adresse vom Anbieter übersandt. Die Registrierung und Ihre E-Mail-Adresse müssen Sie durch einen Klick auf den Bestätigungslink in der Bestätigungsemail bestätigen. Bei juristischen Personen darf die Registrierung nur durch eine vertretungsberechtigte natürliche Person vorgenommen werden.

Zudem müssen Sie Ihre Qualifikation durch Übersendung Ihrer Zulassungsurkunde an den Anbieter nachweisen.

Der Anbieter behält sich allerdings vor, einzelne Bewerbungen ohne Begründung nicht in den Dienst aufzunehmen.

2. Reicht ein Berateraccount pro Kanzlei?

Nein. Sind mehrere Berater in einer Kanzlei / Gesellschaft tätig, so muss für jeden Berater ein eigener separater Berateraccount beantragt werden. Die Nutzung von einem Account durch mehrere Personen ist verboten und stellt einen Vertragsverstoß dar.

3. Welche Verträge kommen zustande?

Vertragsgegenstand sind

 
- ein entgeltlicher Nutzungsvertrag des Beraters mit dem Anbieter hinsichtlich der Nutzung der Kommunikationsplattform sowie

- ein entgeltlicher Beratungsvertrag unmittelbar zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Berater über die Beantwortung einer bestimmten Frage / eines bestimmten Sachverhalts.

4. Wie kann ich eine Frage beantworten?

Möchte man eine Frage beantworten, so muss man diese zuerst für die Beantwortung blockieren. Hierfür muss man mit seinen Zugangsdaten eingeloggt sein. Eine Frage wird dann bis zu 120 Minuten lang gesperrt. Die gleichzeitige Beantwortung mehrerer Fragen von den Fragenden ist verboten.

Nachdem die Frage zur Beantwortung durch den Berater blockiert worden ist, stellt der Berater seine Antwort auf die gewählte Frage zu dem gebotenen Preis des Fragenden in einem freien Textfeld ein ("Schritt 1"). Mit dem Klick auf den Button "Weiter" gelangt der Berater zum "Schritt 2", wo er seine Antwort, die Fragen, deren Preis und das Rechtsgebiet noch einmal zur Kontrolle angezeigt bekommt. Möchte der Berater einen Fehler korrigieren, so gelangt er über den Button "zurück" wieder zum "Schritt 1" und kann dort seine Eingaben editieren. Klickt er jedoch auf den Button "Antwort veröffentlichen" im "Schritt 2", so wird seine Antwort abgeschickt und kann nicht mehr geändert werden.


Die Kontaktdaten des Kunden werden dem Berater mit Blockierung der Frage angezeigt. Eine Kontaktaufnahme mit dem Kunden außerhalb der bista.de-Plattform ist zu diesem Zeitpunkt untersagt. Nach Absendung der Antwort werden die Kontaktdaten wechselseitig mitgeteilt.

5. Kann ich eine Verständnisnachfrage an den Fragesteller stellen?

Ja. Wenn Sie im Vorfeld weitere Informationen zur Beantwortung der Frage vom Fragesteller benötigen, können Sie hierzu die sog. „Verständisnachfrage“ benutzen. Eine Blockierung der Frage ist hierzu nicht erforderlich! Dazu müssen Sie sich in Ihren Berateraccount einloggen und die betroffene Frage auswählen. Danach können Sie dann mittels der Funktion eine Verständnisnachfrage stellen. Diese soll jedoch nur dem Verständnis und ggf. zur Preisbestimmung dienen. Die Nachfrage wird dem Fragenden auch per E-Mail mitgeteilt. Die Frage bleibt in diesem Falle jedoch offen zur Beantwortung für alle Berater.

6. Wie wird der Preis für eine Frage bestimmt?

Der Kunde hat bei der Frage nach seinem Belieben den Preis inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer für die Beratung bestimmt. Der Mindestpreis liegt bei 25,- Euro inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer. Der Berater wird darauf hingewiesen, dass er nach seinem Berufsrecht gesetzlich verpflichtet ist, ein angemessenes Honorar für seine Beratung zu verlangen. Insbesondere je nach Schwierigkeit, Streitwert, Haftungsrisiko und Umfang sollte der Berater einen angemessen hohen Preis verlangen. Sollte ein Gebot zu niedrig ausfallen, kann der Berater den Fragenden höflich mit der „Verständnisnachfrage“ darauf aufmerksam machen.

7. Werden die Antworten veröffentlicht?

Mit der Absendung der Antwort erklärt der Berater sein Einverständnis, dass seine Antwort auf der Plattform des Anbieters und seinen anderen Webseiten zeitlich unbeschränkt veröffentlicht werden darf. Der Fragende entbindet den Berater von einer etwaigen bestehenden Schweigepflicht. Diese Rechte bleiben auch bei einer Kündigung des Vertrags bestehen. Die Fragen und Antworten können in Suchmaschinen erfasst und auch ohne gezielten Aufruf unseres Angebotes weltweit zugreifbar werden. Ein Anspruch auf Löschung oder Korrektur solcher Einträge in Suchmaschinen gegenüber dem Anbieter ist ausgeschlossen.

8. Gibt es Mindestkontingents an Fragen?

Nein. Jeder Berater darf pro Monat jedoch maximal 30 Fragen beantworten. Nach dem Ausschöpfen des Kontingents können in dem aktuellen Monat keine Fragen mehr gesperrt werden. Die Anzahl der Antworten innerhalb eines Tages sind nicht beschränkt. Eine Verwertung des nicht ausgenutzten Kontingents im nächsten Monat ist nicht möglich. Dem Berater steht jedoch kein Recht auf ein Mindestkontingent an Fragen zu. Eine bestimmte Mindestanzahl an Fragen pro Berater kann nicht garantiert werden.

9. Was ist eine persönliche Direktfrage an einen Berater?

Die Persönliche Direktfrage unterscheidet sich von den allgemeinen Fragen nur darin, dass der Kunde sich mit seiner Frage direkt an einen Berater wendet. Hierfür gibt es im Profil des Beraters den Button zur „Persönlichen Direktfrage“. Der gewählte Berater hat die Möglichkeit, die Beantwortung der Frage zu dem angebotenen Preis durchzuführen oder abzulehnen. Die Antwort auf die persönliche Direktfrage hat durch den Berater in einer angemessenen Zeit zu erfolgen. Bei der persönlichen Direktfrage werden die Kontaktdaten des Kunden und des Berater bereits von Anfang mitgeteilt.

10. Welche Pflichten habe ich als Berater?

Der Berater ist verpflichtet bei der Nutzung der Kommunikationsplattforum und Dienste des Anbieters die anwendbaren Gesetze sowie alle Rechte Dritter zu beachten. Der Berater hat bei Erstellung seiner Antworten insbesondere die jeweils geltenden Standes- und Berufsregeln zu beachten.

10.1. Der Berater ist insbesondere zu Folgendem verpflichtet:


- Ratsuchenden ist mit Höflichkeit zu begegnen;
- Ein kollegialer und höflicher Umgang mit Kollegen soll gepflegt werden;
- Kunden sollten höflich auf zu geringe Gebote aufmerksam gemacht werden;
- Der Berater hat seine Antworten höchstpersönlich zu verfassen und einzustellen;
- Sollte die Antwortzeit von 120 Minuten überschritten werden, so ist die bis dahin ausgearbeitete Teilantwort einzustellen
- Es dürfen nur Logos und Fotos (Grafiken) im Verzeichnis einstellt werden, wenn der Berater hierfür die entsprechenden Urheber-, Nutzungs- und Verwertungsrechte inne hat
- Mit seiner Internetpräsenz, auf die der Anbieter gegebenenfalls verlinkt, darf er nicht gegen gesetzliche Verbote oder die guten Sitten oder Rechte Dritter verstoßen;
- Er hat Maßnahmen zu unterlassen, welche die Funktionsweise der Online-Kommunikationsplattform gefährden oder stören, sowie nicht auf Daten zuzugreifen, zu deren Zugang er nicht berechtigt ist;
- Weiterhin muss er Sorge dafür tragen, dass seine über die Online-Kommunikationsplattform übertragenen Informationen und eingestellten Daten nicht mit Viren, Würmern oder Trojanischen Pferde behaltet sind.

10.2. Es ist dem Berater insbesondere untersagt:


- Beleidigende oder verleumderische Inhalte zu verwenden und einzustellen;
- Pornografische oder gegen Jugendschutzgesetze verstoßende Inhalte zu verwenden oder zu bewerben;
- Gesetzlich, insbesondere urheberrechtlich und markenrechtlich, geschützte Inhalte zu verwenden und in die Plattform einzustellen, ohne dazu schriftlich berechtigt zu sein.

10.3. Folgende Handlungen sind dem Berater insbesondere verboten:


- Die Umgehung des entgeltlichen Provisionssystems;
- Werbung auf der Kommunikationsplattform ohne schriftliche Erlaubnis des Anbieters;
- Die Fragen nicht direkt im Antwortfeld zu beantworten und nur einen Verweis auf eine weitere Beantwortung außerhalb des Systems zum Beispiel per E-Mail oder Telefon einzustellen;
- Die Einstellung von nicht ausreichend anonymisierten Antworten auf der Webseite des Anbieters, insbesondere unter Nennung von Webseiten, Marken und Beteiligten natürlichen und/oder juristischen Personen und/oder von personen- und/oder firmenbezogenen Daten;
- Die Verbreitung, Veröffentlichung und Vervielfältigung von Inhalten der Webseite des Anbieters;
- Die Verwendung von Scripten oder Software, insbesondere sog. automatischen „Antwort-/Bietagenten“, um die Systeme des Anbieters zu umgehen oder zu schädigen;
- Die Nutzung von sog. „Crawlern“, um die Webseite / Inhalt der Webseite zu kopieren;
- Sexuell-anzügliche Kommunikation.

11. Wie erfolgt die Abrechnung der Beraterhonorare gegenüber den Fragestellern?

Die Abrechnung des Beratungshonorars obliegt dem Berater selbst und erfolgt direkt zwischen dem Fragenden und dem Berater. Die Parteien haben hierzu unmittelbar nach Blockierung bzw. Beantwortung der Frage Kontakt aufzunehmen.

Der Berater ist berechtigt nach Beantwortung der Frage Vorauskasse zu verlangen. Hierzu kann er die Veröffentlichung der Antwort sperren und diese erst nach Zahlungseingang oder dem Nachweis der Überweisung z.B. durch einen Screenshot freigeben.

Der Berater ist verpflichtet die Antwort freizugeben, wenn der Fragende das Beratungshonorar entrichtet hat.

12. Welche Nutzungsentgelte für die Teilnahme als Berater an bista.de fallen an?

Ihre Vorteile:

- Kostenlose Registrierung
- Keine Jahresgebühr oder Abo
- Kein Kostenrisiko
 


Antworten auf Rechts- oder Steuerfragen:

Für Betätigung der Antwortfunktion zahlen Sie jeweils 50% des Bruttopreises/Gebots

 

Mandatswettbewerbe:

Für Betätigung der Angebotsfunktion jeweils 5,00 € zzgl. gesetzl. USt.

13. Wie erhalte ich eine Rechnung als Berater vom Anbieter?

Die Rechnungen werden vom Anbieter als speicher- und druckfähiges PDF in den jeweiligen Berateraccount eingestellt. Hierüber wird der Berater per E-Mail informiert. Auf Wunsch wird die Rechnung zudem per Fax oder Post an den Berater übersandt. Die Abrechnung erfolgt per Bankeinzug.

14. Wie ändere ich meine Kontaktdaten?

Senden Sie uns hierzu bitte das Änderungs-Fax-Formular aus Ihrem Login-Bereich unter Angabe Ihrer alten Benutzerdaten.



VI. Bewertungen

Bewertungen
Kann ich den Berater nach seiner Antwort bewerten?
Ja. Nach abgeschickter Antwort haben Sie die Möglichkeit, die Antwort zu bewerten. Sie können bis zu 3 Sterne vergeben:

5 Sterne – sehr hilfreiche Antwort
4 Sterne – hilfreiche Antwort
3 Sterne – teilweise hilfreiche Antwort
2 Sterne – weniger hilfreiche Antwort
1 Stern – nicht hilfreiche Antwort

Zudem haben Sie die Möglichkeit einen kurzen Kommentar im Freitext hinzufügen. Die Bewertungen erscheinen nach der zu bewertenden Antwort. Bitte formulieren Sie Ihren Kommentar sachlich und wahrheitsgemäß! Nutzen Sie insbesondere vor Abgabe einer negativen Bewertung zuerst noch die kostenlose Nachfragefunktion, um dem Berater eine Chance auf Verbesserung seiner Antwort zu geben.


Login

3 Schritte bis zur Antwort

1. Frage einstellen
2. Preis bestimmen
3. Anwälte antworten

QuickSSL Premium

Sichere online Transaktionen bei bista.de durch QuickSSL® Premium SSL.

Verzeichnis der Berater

Rechtsanwälte
 
Alle Preise inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer.