Hund geschrnkt bekommen Vorbesizer bzw. deren Lebensgefährte fordert Hund zurück.

Frage gestellt am: 13.01.2016 um 22:29:31 in der Kategorie: Allgemeines Recht
Einsatz 49,00 €
Status Beendet
Habe am 16/07/2015 einen Hund geschenkt bekommen,da man keine Zeit mehr für hinhalte u.der neue Lebensgefährte das Tier nicht wollte.Plötzlich 2 wo.vor Weihnachten kam eine Nachricht man möchte den Hund zurück haben weil angeblich die kleine Tochter über den Verlust des Tieres nicht hinweg komme.Dannachwar wieder Ruhe plötzlich gestern am 11/01/2016 kam von dem Lebensgefährten der Frau die Aufforderung bzw. die Drohung man würde den Hund abholen da er immer noch Eigentum der Vorbesitzerin wäre.Ich bin total verzweifelt ich gebe das Tier nicht mehr her zumal er laut Aussagen von Zeugen geschlagen wurde und nicht mehr in die Wohnung dürfte sondern im garten in einer Hütte.Es ist ein Sheltie 3 Jahre alt.
Bezahle seit dem 02/08/2015 Hundesteuer,habe den Impfausweis,habe Kontakt mit Züchterin ,Kopie vom Kaufvertrag den wir auf meinen Namen geändert haben.,Tasso wurde umgemeldet, 

Antwort auf Frage (13.01.2016 um 23:35:46)

Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Tel: 0551/43600
Fax: 0551/43620
Anschrift: Reinhäuser Landstraße 80, 37083 Göttingen, Deutschland
Schwerpunkte: Bau- und Architektenrecht, Familienrecht, Mietrecht und WEG, Sozialrecht, Vertragsrecht
AW: Hund geschrnkt bekommen Vorbesizer bzw. deren Lebensgefährte fordert Hund zurück.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

Sie müssen den Hund nicht herausgeben. Die Schenkung könnte nur wegen Verarmung des Schenkers oder wegen einer groben Verfehlung des Beschenkten („grober Undank“) zurückgefordert werden. Ein solcher Fall liegt bei Ihnen offensichtlich nicht vor.

Sollte Ihnen der Hund weggenommen werden, so würde es sich um Diebstahl handeln, den Sie bei der Polizei anzeigen können.

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Auskünften gedient zu haben und weise darauf hin, daß diese auf Ihren Angaben beruhen. Bereits geringfügige Abweichungen des Sachverhalts können zu einer anderen rechtlichen Bewertung führen.

Nutzen Sie im Zweifelsfall gern die kostenlose Nachfragefunktion!

Mit freundlichen Grüßen

Vasel
Rechtsanwalt

Der Fragesteller hat Rechtsanwalt Jürgen Vasel wie folgt bewertet

Preis/ Leistung Hilfreich?
Verständlich? Freundlich?
Der Fragesteller empfiehlt Rechtsanwalt Jürgen Vasel weiter.
Die Beratung sehr hilfreich,klar verständlich auch für einen Laien
Kontakt war sofort und unkompliziert.
Sehr nett .
Danke RA Vasel werde Sie weiterhin um Rat fragen.

Sie möchten eine Frage zum Thema Hund geschrnkt bekommen Vorbesizer bzw. deren Lebensgefährte fordert Hund zurück. stellen?

Sie sind noch nicht registriert und möchten eine Frage stellen?

Jetzt registrieren und Frage stellen ››

Die Registrierung ist kostenlos. Falls Sie schon registriert sind, nutzen Sie das Loginformular rechts.

Login

3 Schritte bis zur Antwort

1. Frage einstellen
2. Preis bestimmen
3. Anwälte antworten

QuickSSL Premium

Sichere online Transaktionen bei bista.de durch QuickSSL® Premium SSL.

Verzeichnis der Berater

Rechtsanwälte
 
Alle Preise inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer.