Lebenslanges Wohnrecht an Lebenspartnerin.

Frage gestellt am: 26.02.2016 um 17:49:06 in der Kategorie: Erbrecht
Einsatz 49,00 €
Status Beantwortet
Im Testament wurde das Wohnrecht für meine Lebenspartnerin eingeräumt . Das Testament ist beim Amtsgericht hinterlegt.
 
In den Medien tauchte schon des öfteren die Aussage auf ; dies müßte im Grundbuch  vermerkt sein; ansonsten haben die natürlichen Erben die Möglichkeit, dies zu ihren Gunsten zu verändern.

Danke im Voraus , der Partner  

Antwort auf Frage (26.02.2016 um 23:45:35)

Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Kanzlei Dr. Newerla
Tel: 0471/ 483 99 88 - 0
Fax: 0471/ 483 99 88 - 9
Anschrift: Langener Landstr. 266, 27578 Bremerhaven, Deutschland
Schwerpunkte: Gewerblicher Rechtsschutz, Internetrecht, Medienrecht, Urheberrecht, Wettbewerbsrecht
AW: Lebenslanges Wohnrecht an Lebenspartnerin.
Sehr geehrter Ratsuchender,

 Vielen Dank für Ihre Anfrage.

 Wenn ich Sie richtig verstanden habe, möchten Sie eine Beratung, was der sicherste Weg ist.

 Ein im  Grundbuch eingetragenes Wohnrecht ist ein dingliches Recht  und somit grundsätzlich noch sicherer, als ein testamentarisch eingeräumtes Wohnrecht.

Wenn Sie also den sichersten Weg suchen, würde ich Ihnen definitiv einen grundbuchliches Wohnrecht empfehlen. 

 Ich hoffe ich konnte Ihnen helfen.

 Mit freundlichen Grüßen von der Nordsee

Dr.Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt 

Sie möchten eine Frage zum Thema Lebenslanges Wohnrecht an Lebenspartnerin. stellen?

Sie sind noch nicht registriert und möchten eine Frage stellen?

Jetzt registrieren und Frage stellen ››

Die Registrierung ist kostenlos. Falls Sie schon registriert sind, nutzen Sie das Loginformular rechts.

Login

3 Schritte bis zur Antwort

1. Frage einstellen
2. Preis bestimmen
3. Anwälte antworten

QuickSSL Premium

Sichere online Transaktionen bei bista.de durch QuickSSL® Premium SSL.

Verzeichnis der Berater

Rechtsanwälte
 
Alle Preise inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer.