Minderheitsgeschäftsführenden Gesellschafter als Geschäftsführer absetzen

Frage gestellt am: 16.08.2014 um 19:38:40 in der Kategorie: Gesellschaftsrecht
Einsatz 79,00 €
Status Beantwortet

Eine GmbH hat ein Stammkapital von 50.000€ mit je einem Gesellschafter A, der 37.500€ hält (75%) und einen Gesellschafter B ,der 12.500€(25%) der Anteile hält.

Beide Gesellschafter sind auch Geschäftsführer und alleine zeichnungsberechtigt.

Nach internen Streitereien möchte der Mehrheitsgesellschafter A den 2.Geschäftsführer B als Geschäftsführer abbestellen.

Geht dies formlos ohne dessen Unterschrift beim Notar , da er ja nicht freiwillig seinen Geschäftsführerposten aufgeben würde?

Antwort auf Frage (17.08.2014 um 00:39:57)

Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Anwaltskanzlei K. Roth
Tel: 040/31797380
Fax: 040/312784
Anschrift: Johannisbollwerk 20, 20459 Hamburg, Deutschland
Schwerpunkte: Erbrecht, Internetrecht, Mietrecht und WEG, Strafrecht, Vertragsrecht
Die Antwort wurde vom Berater noch nicht freigegeben

Sie möchten eine Frage zum Thema Minderheitsgeschäftsführenden Gesellschafter als Geschäftsführer absetzen stellen?

Sie sind noch nicht registriert und möchten eine Frage stellen?

Jetzt registrieren und Frage stellen ››

Die Registrierung ist kostenlos. Falls Sie schon registriert sind, nutzen Sie das Loginformular rechts.

Login

3 Schritte bis zur Antwort

1. Frage einstellen
2. Preis bestimmen
3. Anwälte antworten

QuickSSL Premium

Sichere online Transaktionen bei bista.de durch QuickSSL® Premium SSL.

Verzeichnis der Berater

Rechtsanwälte
 
Alle Preise inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer.