mündliche Dienstleitungsvereinbarung - Websiteänderung - Wert meiner Dienstleistung 100,- Euro

Frage gestellt am: 15.03.2013 um 13:34:24 in der Kategorie: Internetrecht
Einsatz 25,00 €
Status Beendet
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin Webdesigner und habe fern-mündlich und per E-Mail-Korrenpondenz mit einer Kundin eine Dientleistungserbringung vereinbart. Der Wert der Dienstleistung war mit ca. 100,- Euro plus MwSt. vereinbart. Die Kundih hat eine umfangreiche Website. Mit der Kundin war ich übereingekommen, Websiteänderungen aufgrund ihren Vorgaben durchzuführen. Ich erhielt von ihr per E-Mail das Änderungsmaterial und die Zugangsdaten zunächst zu ihrem Kundenlogin, der Website-Administration und im Laufe der Tage noch den Zugang zum Kundenadministrationssystem. Das Kundenadminstrations-System habe ich noch nicht betreten. Im Laufe der Tage ist es leider zu Differenzen bez. der Auftragsdurchführung gekommen, sodaß ich den teilweise schon ausgeführten Auftrag zurückgegeben habe und die Kundin seinerseits den Auftrag storniert hat(per E-Mail-Aussage). Die Änderungen an der Website möchte ich nun wieder zurückgenommen, da der Auftrag von der Kundin selbst bei mir storniert wurde. Ansonsten wird mein "Nachfolger" davon profitieren und eventuell noch mehr Honorar bekommen. Die Website wäre dann wieder in den Zustand wie vor dem Auftrag. Den Zustand der Webseiten habe ich, bzw. würde ich 1) zum Zeitpunkt vor Auftragsbeginn, 2) nach Teilfertigstellung und 3) nach Rücknahme meiner Dienstleistung per "wget- Webhhtrack " und per Screenshots mit Datum versehen, aufgezeichnet. Zu meiner Entlastung möchte ich den Websitehoster bitten, der Kundin mittzuteilen, daß sie die Kennwörter zu den drei genannten Zugängen umgehend ändern soll, bzw. daß der Websitehoster die Änderungen veranlasst. Die Kundin selbst besteht auf ihrem Recht, daß ich die bisherigen Arbeiten online stellen soll, und sie dann gnädigerweise entscheidet, ob sie mir die Hälfte des vereinbarten Honorars bezahlt. Bin ich im Recht und kann die geemachten Änderungen wieder zurücknehmen oder entstehen mir dadurch Nachteile? Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Antwort auf Frage (15.03.2013 um 15:25:14)

Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Kanzlei Dr. Newerla
Tel: 0471/ 483 99 88 - 0
Fax: 0471/ 483 99 88 - 9
Anschrift: Langener Landstr. 266, 27578 Bremerhaven, Deutschland
Schwerpunkte: Gewerblicher Rechtsschutz, Internetrecht, Medienrecht, Urheberrecht, Wettbewerbsrecht
AW: mündliche Dienstleitungsvereinbarung - Websiteänderung - Wert meiner Dienstleistung 100,- Euro

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage .
Diese möchte ich sehr gerne wie folgt beantworten:


Ja, Sie sind hier aus zweierlei Gründen im Recht.



Zum einen haben Sie wenn ich Sie richtig verstanden habe, den Vertrag einvernehmlich rückabgewickelt. Es besteht also ein so genanntes Rückgewährschuldverhältnis, wobei gem. § 346 BGB die gegenseitig gewährten Leistungen zurückzugeben sind.



Ihre Arbeitsleistung in Form der Änderungen ist also „zurückzugeben“, also rückgängig zu machen.



Auch aus einem anderen rechtlichen Gesichtspunkt können Sie voraussichtlich Ihre ehemalige Kunden zur Unterlassung auffordern und im Fall der Zuwiderhandlung gegebenenfalls sogar auf Unterlassung und Schadensersatz in Anspruch nehmen.



Hiermit meine ich die Änderungen. Ich weiß zwar nicht genau, in welchem Umfang Sie Änderungen vorgenommen haben. Sofern es sich hierbei aber um umfangreichere grafische und textliche Änderungen handelt, haben Sie hieran grundsätzlich das Urheberrecht und können die Nutzung gegen Ihren Willen untersagen.



Hier müsste aber noch abschließend geprüft werden, um welche Änderungen es sich handelt und ob diese einen urheberrechtlichen Schutz genießen. Bitte sehen Sie mir nach, dass dieses im Rahmen einer Erstberatung aus der Ferne leider nicht möglich ist.


Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sie können natürlich gerne über die Nachfrageoption mit mir Verbindung aufnehmen.

Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Freitagnachmittag!

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt



Der Fragesteller hat Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla wie folgt bewertet

Preis/ Leistung Hilfreich?
Verständlich? Freundlich?
Der Fragesteller empfiehlt Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla weiter.
Herzlichen Dank,
Ihre Beratung war sehr hilfreich und hat mir sehr geholfen.

viele Grüße
KHF
 

Sie möchten eine Frage zum Thema mündliche Dienstleitungsvereinbarung Websiteänderung Wert meiner Dienstleistung 100, Euro stellen?

Sie sind noch nicht registriert und möchten eine Frage stellen?

Jetzt registrieren und Frage stellen ››

Die Registrierung ist kostenlos. Falls Sie schon registriert sind, nutzen Sie das Loginformular rechts.

Login

3 Schritte bis zur Antwort

1. Frage einstellen
2. Preis bestimmen
3. Anwälte antworten

QuickSSL Premium

Sichere online Transaktionen bei bista.de durch QuickSSL® Premium SSL.

Verzeichnis der Berater

Rechtsanwälte
 
Alle Preise inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer.