Deutsche Reisebüros müssen für Insolvenzsicherung von Reiseveranstaltern im EU-Ausland bürgen

Verfasst am: 26.11.2014 um 10:43:18 in der Kategorie: Reiserecht

Ratgeber: Deutsche Reisebüros müssen für Insolvenzsicherung von Reiseveranstaltern im EU-Ausland bürgen

Karlsruhe (jur). Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat die Rechte von Pauschalreisenden gestärkt. Nach zwei am Dienstag, 25. November 2014, verkündeten Urteilen müssen Reisebüros bei Reiseveranstaltern aus dem EU-Ausland nachweisen, dass eine Insolvenzsicherung auch für deutsche Kunden besteht (Az.: X ZR 105/13 und X ZR 106/13). Ist das nicht der Fall, muss das Reisebüro für angenommenes Geld haften, wie der BGH gegen ein Internet-Reisebüro entschied.

Die Kläger hatten über das Frankfurter Internetportal e-Domizil eine Flusskreuzfahrt gebucht. Der niederländische Reiseveranstalter bestätigte, dass eine Kundengeldabsicherung besteht. Die Kunden zahlten den Reisepreis an e-Domizil, das Buchungsportal leitete das Geld an den Veranstalter weiter.

Der Veranstalter machte jedoch Pleite und die Kreuzfahrt fand nicht statt. Nun stellte sich heraus, dass der niederländische Kundengeldabsicherer nur für Buchungen in den Niederlanden das Geld erstattet. Die beiden deutschen Kunden gingen leer aus und forderten daher Schadenersatz von e-Domizil.

Der BGH gab ihnen recht. Laut Gesetz müsse ein Reisevermittler eine wirksame Kundengeldabsicherung nachweisen, „bevor er den Reisepreis entgegen nimmt“. Bei Veranstaltern aus dem EU-Ausland sei hierfür zwar nicht ein Sicherungsschein notwendig, wie er von deutschen Veranstaltern verlangt werde. „Gleichwohl muss sich der Nachweis für einen im EU-Ausland ansässigen Reiseveranstalter auf die konkreten Reisenden und die von ihnen gebuchte Reise beziehen“, betonten die Karlsruher Richter. Auf eine bloße, für den Kundengeldabsicherer unverbindliche Erklärung des Veranstalters habe sich e-Domizil nicht verlassen dürfen.

Quelle: © www.juragentur.de - Rechtsnews für Ihre Anwaltshomepage

 

Sie möchten eine Frage stellen?

Sie sind noch nicht registriert und möchten eine Frage stellen?

Jetzt registrieren und Frage stellen ››

Die Registrierung ist kostenlos. Falls Sie schon registriert sind, nutzen Sie das Loginformular rechts.

Login

3 Schritte bis zur Antwort

1. Frage einstellen
2. Preis bestimmen
3. Anwälte antworten

QuickSSL Premium

Sichere online Transaktionen bei bista.de durch QuickSSL® Premium SSL.

Verzeichnis der Berater

Rechtsanwälte
 
Alle Preise inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer.