Krankheitstage sind keine Urlaubstage

Verfasst am: 22.06.2012 um 09:28:06 in der Kategorie: Arbeitsrecht

Ratgeber: Krankheitstage sind keine Urlaubstage

Luxemburg (jur). Arbeitnehmer, die während ihres Urlaubs krank werden, dürfen die so verpassten Urlaubstage später nachholen. Das hat am Donnerstag, 21. Juni 2012, der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg entschieden (Az.: C-78/11). Er kippte damit spanisches und bestätigte das deutsche Recht. Voraussetzung ist danach allerdings die Vorlage eines ärztlichen Attests.

Geklagt hatten mehrere spanische Gewerkschaften gegen eine Tarifklausel für Kaufhausmitarbeiter. Sie müssen danach ihren Urlaub antreten, auch wenn sie krank sind. Werden sie während des Urlaubs krank, gehen die Urlaubstage verloren.

Wie hierzu nun der EuGH betont, ist dies mit dem Erholungszweck des Urlaubs nicht vereinbar. Nach EU-Recht dürfe der Urlaub daher nachgeholt werden – unabhängig davon, ob die Arbeitsunfähigkeit von Beginn an besteht oder erst während des Urlaubs auftritt.

Dies entspricht dem deutschen Recht. Paragraf neun des Bundesurlaubsgesetzes regelt kurz und eindeutig: „Erkrankt ein Arbeitnehmer während des Urlaubs, so werden die durch ärztliches Zeugnis nachgewiesenen Tage der Arbeitsunfähigkeit auf den Jahresurlaub nicht angerechnet.“

Quelle: www.juragentur.de - Rechtsnews für Ihre Anwaltshomepage

 

Sie möchten eine Frage stellen?

Sie sind noch nicht registriert und möchten eine Frage stellen?

Jetzt registrieren und Frage stellen ››

Die Registrierung ist kostenlos. Falls Sie schon registriert sind, nutzen Sie das Loginformular rechts.

Login

3 Schritte bis zur Antwort

1. Frage einstellen
2. Preis bestimmen
3. Anwälte antworten

QuickSSL Premium

Sichere online Transaktionen bei bista.de durch QuickSSL® Premium SSL.

Verzeichnis der Berater

Rechtsanwälte
 
Alle Preise inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer.