Versicherungsnehmer muss Schadenshergang richtig darstellen

Verfasst am: 18.08.2014 um 09:41:56 in der Kategorie: Versicherungsrecht

Ratgeber: Versicherungsnehmer muss Schadenshergang richtig darstellen

Osnabrück (jur). Ein Versicherungsnehmer, der „arglistig“ den Schadenshergang falsch darstellt, kann seinen Deckungsanspruch verlieren. Das hat das Landgericht Osnabrück in einem am Freitag, 15. August 2014, zu einer Wohngebäudeversicherung betont (Az.: 9 O 2906/13).
 
 Der Versicherungsnehmer hatte auf einem Elektroherd im Obergeschoss gekocht und hatte es sich danach auf der Terrasse im Erdgeschoss bequem gemacht. Aus Unachtsamkeit hatte er allerdings einen mit Fett gefüllten Topf auf dem angeschalteten Cerankochfeld stehen lassen. Das Fett geriet in Flammen.
 
 Erst nach knapp drei Stunden bemerkte seine Ehefrau die starke Rauchentwicklung. Der Mann ging nach oben, nahm den Topf von der heißen Platte und lüftete ordentlich durch. Dennoch verblieb ein Schaden von knapp 20.000 Euro.
 
 Der Versicherung erzählte der Mann zwei Mal, Ursache müsse ein technischer Defekt gewesen sein.
 
 Doch er habe genau gewusst, dass das im Topf brennende Fett den Schaden verursacht habe, betonte nun das Landgericht. Mit seinen falschen Angaben habe er die Versicherung arglistig im Irrtum halten wollen, um die Regulierung des Schadens nicht zu gefährden. Wegen dieses Täuschungsversuchs müsse die Versicherung nun aber nicht zahlen.
 
 Ob die Versicherung bei wahren Angaben den Schaden hätte regulieren müssen, bleibt nach dem Osnabrücker Urteil vom 23. Juli 2014 offen. Dies hängt davon ab, wie groß das Gericht die Fahrlässigkeit des Mannes bewertet hätte.
 
Quelle: © www.juragentur.de - Rechtsnews für Ihre Anwaltshomepage

 

Sie möchten eine Frage stellen?

Sie sind noch nicht registriert und möchten eine Frage stellen?

Jetzt registrieren und Frage stellen ››

Die Registrierung ist kostenlos. Falls Sie schon registriert sind, nutzen Sie das Loginformular rechts.

Login

3 Schritte bis zur Antwort

1. Frage einstellen
2. Preis bestimmen
3. Anwälte antworten

QuickSSL Premium

Sichere online Transaktionen bei bista.de durch QuickSSL® Premium SSL.

Verzeichnis der Berater

Rechtsanwälte
 
Alle Preise inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer.