Rechtswidrige Beschlüsse führten zum Sorgerechtsentzug -Prozessbetrug-

Frage gestellt am: 21.04.2016 um 10:27:12 in der Kategorie: Familienrecht
Einsatz 66,66 €
Status Beantwortet
*UPDATE* 21.04.2016 Rechtswidrige Beschlüsse führten gestern zum Soregerechtsentzug. Dringende Hilfe erforderlich.

Hallo, ich bin verzweifelt und habe sogar das Elternrecht als über positives Abwehrrecht zum Schutz der Familie ausgesprochen, die Form (Antrag) zurückgenommen beim Amtsgericht und den Ausstieg erklärt, selbst unser Widerstandsrecht als Familie usw. laßt die Angreifer nicht stoppen.
es werden nachweislich Probleme geschaffen, welche ich nicht geklärt bekomme ohne Gehör. Und bald wurden genug Probleme geschaffen um mir das Sorgerecht zu entziehen und meine drei Kinder.
*UPDATE am 20.4.2016 Rechtswidrig vollzogen, Beschluss nichtig!*

Selbst Einsprüche gegen die Beschlüsse aufgrund von eidestattliche Falschaussagen lassen sich nicht erheben.

ja ich habe alles versucht, aber ich scheine genauso entrechtet wie meine Kinder, liegt wohl am Zauberschlüssel der Frau, das Gewaltschutzgesetz zur Gewinnmaximierung!


Ich suche einen Anwalt der sich traut miene Interessen zu vertreten, oder erstmal Tipps um diese Zerstörungsindustrie aufzuhalten bevor wir überrollt wurden.

Die Farce ist so lächerliche offensichtlich, aber die mobber lassen sich ja nicht stoppen das sie selbst die spielregeln machen, naja das ist gänige praxis seit 40 Jahren, aber ich wollte nicht untergehen und habe vorher gekämpft, ich wußte nur nicht das ich da alleine stehe.

Oder gibt es irgendwo Hoffnung denn seit drei Jahren renne ich im kreis!
Ohne Chancen und Hilfe zu erhalten. Da bin ich nicht der einzige und es ist schon lange gänige Praxis!
Auch noch abgesichert und möglich gemacht durch ein Menschenrechtsschreiben der United Nations von 1996, als Schlüssel zum Missbrauch, dann wurde es im Opferschutzreformgesetz und Gewaltschutzgesetz umgesetzt, dann gibt es Leitfäden, Richtlinien und Dienstanweisungen für Polizei, Richter und Staatsanwälte wie sie beim "Opferstatus" zu handeln haben. Tja und ohne nutzen der Vernunft ist absoluter Missbrauch möglich, aber es ist ja Dienst nach Vorschrift und Gesetz!  zzgl. hunderten von Beratungsstellen, die den angeblichen "Opfern" helfen möchten. Tja ich erkenne nicht warum Opfer diese Gesetze alle benötigen, aber Opferschutz ist ja was gutes!

Den Opferschutz wünsche ich mir auch, denn meine Familie und ich wir sind Opfer des Opferschutzes, welches von einer Täterin zum böswilligen Missbrauch ausgenutzt wird! -Huch sowas soll es geben!-

Okay wo ist der Schutz? Wir sind Opfer! Von ganz ganz mieser Gewalt!
Hilfe!

*UPDATE*
Am wichtigsten ist aktuell, der Einspruch gegen die Beschlüsse, es liegen Falschaussagen vor und Frommängel, dies ist nachweisbar, zumindest meiner Rechtsauffassung nach! Aber im Amtsgericht ist mir eine Glaubhaftmachung seit 15.1.2015 unmöglich!

Dies muss möglich sein! Sonst muss ich das Gericht wechseln, ich weiß es nicht und benötige dringend Hilfe!


Nachverhandlungen zum Preis sind natürlich klar, bzw. kann ich Fragen einzeln stellen.

Aber nach über 70.000,- Euro vorsätzlichen Schäden durch die liebe Frau, bin ich auch kein wohlhabender Mensch, ich bin nur Vater und Handwerker. Das heißt, an mir kann man nicht Reich werden.

Antwort auf Frage (21.04.2016 um 14:12:07)

Rechtsanwalt Marc Nathmann
Nathmann
Tel: 09281/7792877
Anschrift: Königstrasse 76, 95028 Hof a. d. Saale, Deutschland
AW: Rechtswidrige Beschlüsse führten zum Sorgerechtsentzug -Prozessbetrug-
Sehr geehrter Fragesteller,

ich bedanke mich für Ihr Vertrauen und beantworte gern Ihre Frage.

Leider verstehe ich nicht ganz, welches Anliegen Sie haben. Entsprechend bitte ich um Zusendung der fraglichen Beschlüsse, die ich dann gerne prüfe.


Mit freundlichen Grüßen
Marc Nathmann
Rechtsanwalt  

Sie möchten eine Frage zum Thema Rechtswidrige Beschlüsse führten zum Sorgerechtsentzug Prozessbetrug stellen?

Sie sind noch nicht registriert und möchten eine Frage stellen?

Jetzt registrieren und Frage stellen ››

Die Registrierung ist kostenlos. Falls Sie schon registriert sind, nutzen Sie das Loginformular rechts.

Login

3 Schritte bis zur Antwort

1. Frage einstellen
2. Preis bestimmen
3. Anwälte antworten

QuickSSL Premium

Sichere online Transaktionen bei bista.de durch QuickSSL® Premium SSL.

Verzeichnis der Berater

Rechtsanwälte
 
Alle Preise inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer.